Ernährung

Ist Ka'Chava sauer oder basisch?

Ka'Chava enthält viele Inhaltsstoffe, als basisch gelten (viele der Gemüsesorten) und eine Vielzahl von Inhaltsstoffen, die als sauer gelten (einige der Obst- und Getreidesorten). Das Endprodukt gilt allerdings nicht als sauer, wenn es mit Wasser angereichert wird.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass der Basen- bzw. Säuregehalt bei Lebensmitteln nicht unbedingt mit „gut“ und „schlecht“ gleichzusetzen ist. Viele Experten sind sich einig, dass unser Körper den pH-Wert im Blut sehr gut selbst reguliert und dass Lebensmittel keinen wesentlichen Einfluss auf ihn haben.

Es stimmt zwar, dass basische Lebensmittel wie Blattgemüse, Grünkohl, Chlorella und Avocados das allgemeine Wohlbefinden durch die Zufuhr von wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Phytochemikalien steigern, doch auch viele pflanzliche, säurehaltige Lebensmittel (z. B. Açaíbeeren, Maqui-Beeren, Camu Camu, Orangen und Zitronen) stehen ihnen in dieser Beziehung in nichts nach.

In der Regel treten Gesundheitsprobleme durch den Verzehr von sauren Lebensmitteln nur dann auf, wenn sie schlechte Dinge wie übermäßig raffinierte Kohlenhydrate oder minderwertige tierische Produkte enthalten. Pflanzen, in all ihren Formen, scheinen in dieser Hinsicht ziemlich super zu sein.

War dieser Beitrag hilfreich?
162 von 236 fanden dies hilfreich

Brauchen Sie Hilfe?

Kontaktiere uns

Zeiten – 9:00 bis 17:00 Uhr CET